Top 10 der besten Teigwalze 2020

Es ist schwierig, eine Wahl für Ihr neues A Pate-Walzwerk zu treffen? Wir haben das geschrieben Spezieller Einkaufsführer für eine Teigfolie um Ihnen, mit den TOP10-Bestsellern des Augenblicks, Tests, Meinungen... Wie in alle unsere EinkaufsführerWir haben unser Bestes getan, um Ihnen bei der Auswahl des besten A Pate Rolling Mill zu helfen!

Unsere Auswahl an Teigfolien

Einkaufsführer für Teigblätter

Ein Nudelwalzwerk ist ein Gerät, das Ihnen in der Küche von großem Nutzen sein wird. Dank der neuen Funktionen haben Sie die Möglichkeit, Ihre Pasta ganz einfach zu verarbeiten. Ob es sich um Nudelteig, Pizzateig oder Cannelloni handelt, ein Nudelwalzwerk ist Ihr bester Verbündeter. Mit diesem Gerät können Sie Ihre Nudeln nach Belieben glätten und schneiden, ohne einen Nudelholz und ein Messer verwenden zu müssen. Darüber hinaus sind sie weniger präzise und erfordern mehr Aufwand. Auf dem Markt sind zwei Arten von Nudelwalzwerken erhältlich. Nämlich: manuelle Nudelwalzwerke und elektrische Nudelwalzwerke. Dieser Vergleich basierend auf den verschiedenen Tests, die mit diesen beiden Gerätetypen durchgeführt wurden, ermöglicht es Ihnen, das Modell, das Ihren Erwartungen und Ihren tatsächlichen Anforderungen entspricht, klarer zu identifizieren.

Was ist ein Nudelwalzwerk?

Ein Nudelwalzwerk, auch genannt Teigmaschineist eine Vorrichtung, die aus zwei Zylindern besteht, deren entgegengesetzte Umdrehungen es einem Teig ermöglichen, zwischen ihnen hindurchzugehen, um ihn zu glätten. Der Abstand zwischen den beiden Walzen bestimmt die Dicke des einmal verarbeiteten Teigs in Abhängigkeit von der Verwendung, für die er bestimmt ist (Nudeln, Makkaroni, Cannelloni, Knödelravioli, Spaghetti, Tagliatelle, Ravioli, Lasagne, Pizza, Gebäck?). . Der Abstand zwischen den beiden Rollen kann je nach Benutzeranforderungen angepasst werden. Es ist zu beachten, dass die Abstufungen der Einstellung des Abstands der Walzen eines Nudelwalzwerks umgekehrt proportional zur Dicke des erhaltenen Teigs sind. Je mehr Sie sich für eine hohe Teilung entscheiden, desto feiner wird der Teig, der einmal vom Walzwerk verarbeitet wurde. Ein Nudelwalzwerk wird nicht nur zum Abflachen verwendet. Es hat auch die Funktion, die Nudeln zu schneiden. Wenn die Dicke des Teigs, der einmal mit dem Walzwerk bearbeitet wurde, durch den Abstand der Walzen bestimmt wird, hängt die Form, in die geschnitten wird, von der der letzteren ab.

Manuelle Nudelwalzwerke

Manuelle Nudelwalzwerke haben den Vorteil, günstiger zu sein als elektrische Modelle. Diese Geräte tragen zu einer besseren Präzision und einer einfacheren Abflachung und zum Schneiden von Nudeln bei. Die Verwendung einer manuellen Maschine erfordert jedoch einige Anstrengungen. In der Tat wird dieser Maschinentyp durch Drehen einer Kurbel von Hand bedient. Sie sind daher bei der Arbeit mit großen Mengen Nudeln weniger bequem zu verwenden. Achten Sie bei der Auswahl einer manuellen Nudelmühle darauf, ein Modell mit einer hochwertigen Schraubklemme zu wählen, die so dimensioniert ist, dass das Gerät während des Gebrauchs fest an seinem Platz bleibt.

Elektrische Nudelwalzwerke

Tests und Vergleiche haben gezeigt, dass elektrische Modelle von Nudelmühlen viel praktischer und effizienter sind als manuelle Modelle. In der Tat mit eine elektrische NudelmaschineDas Abflachen und Schneiden des Teigs erfordert keine Anstrengung, da die Walzen von einem Elektromotor angetrieben werden. Alles was Sie tun müssen, ist die gewünschte Dicke zu wählen und einen Schalter zu aktivieren und den Teig hinein zu schieben. Mit einer elektrischen Teigfolie können Sie in kürzester Zeit eine große Menge Teig bearbeiten, ohne müde zu werden.

Weitere Kriterien, die bei der Auswahl eines Nudelwalzwerks berücksichtigt werden müssen

Neben der Tatsache, dass es sich um ein elektrisches oder manuelles Walzwerk handelt, spielen auch andere Kriterien für die Wahl eines Nudelwalzwerks eine Rolle. Das erste Kriterium, das nach der Art der Nudelmühle berücksichtigt werden muss, ist das Material aus denen es gemacht ist. Die Edelstahlmodelle sind zu bevorzugen. Die Robustheit dieses Materials verleiht dem Teigschneider eine bessere Zuverlässigkeit und eine bessere Lebensdauer. Besonders bei einem manuellen Nudelwalzwerk.

Das zweite Kriterium, das bei der Auswahl eines Nudelwalzwerks berücksichtigt werden muss, ist die Anzahl und Form seiner Rollenpaare. Die besten Modelle auf dem Markt sind mit 3 Walzenpaaren ausgestattet. Einer diente zum Abflachen des Teigs, die beide zum Schneiden bestimmt sind. Es ist daher ratsam, die Art des Ausschnitts, den Sie suchen, eindeutig zu identifizieren und das Modell mit den richtigen Rollen auszuwählen.

Das dritte Kriterium für die Auswahl eines Nudelwalzwerks ist die Breite seiner Rollen. Je breiter der Teigschneider, desto mehr kann er mit mehr Teig arbeiten. Ein großer Teigschneider eignet sich auch besser zur Herstellung von Pizzateig. Für die Zubereitung dieses sehr berühmten italienischen Gerichts ist ein abgeflachter Teig mit einer Breite von etwa 30 Zentimetern erforderlich. Ein großer Teigschneider ist nicht nur effizienter, sondern auch vielseitiger.

Ein weiteres Kriterium für den Kauf einer Nudelmaschine ist die Benutzerfreundlichkeit. Elektrische Modelle bieten mehr Leichtigkeit und Geschwindigkeit. Bei manuellen Modellen haben Sie jedoch mehr Kontrolle über die Zutaten. In allen Fällen sind alle neueren Modelle so konzipiert, dass ihre Handhabung erleichtert wird.

Wenn Sie sich für eine Nudelmaschine entscheiden, sollten Sie auch deren berücksichtigen Interview. Da das Zubereiten von Nudeln eine unordentliche Aufgabe ist, sollten Sie dies problemlos tun können. Hierfür werden Modelle bevorzugt, die leicht zu zerlegen sind.

Die Robustheit und Lebensdauer des Nudelwalzwerks Die von Ihnen gewählten Kriterien sind ebenfalls wichtig. Entscheiden Sie sich für Modelle, deren Herstellungsmaterial von Qualität ist. Sie müssen aber auch den Markennamen berücksichtigen. Einige Marken sind bekannter als andere, da sie mehr in die Entwicklung effizienter und nachhaltiger Nudelmaschinen investieren. Überprüfen Sie auch die Garantie auf Ihr Produkt, bevor Sie es kaufen. Sie sollten wissen, dass manuelle Nudelmaschinen robuster sind und daher eine längere Haltbarkeit haben. Bei elektrischen Nudelmaschinen liegt der Fehler im Verlust der Motorleistung. Prüfen Sie daher, ob es möglich ist, letzteres zu ersetzen, bevor Sie ein bestimmtes elektrisches Modell ins Visier nehmen.

Das letzte Kriterium, das bei der Auswahl eines Nudelwalzwerks berücksichtigt werden muss, ist die Anzahl der Zubehörteile die ihn begleiten. Je mehr es gibt, desto besser. Dies erleichtert die Verwendung des Teigschneiders, erspart Ihnen jedoch auch, dass Sie dieses Zubehör separat von der Maschine kaufen müssen. Dadurch erhöht sich der Preis des Sets.

Die Vorteile eines Nudelwalzwerks

Zu den beliebtesten gehören Nudelgerichte. Sie sind köstlich, erlauben eine Vielzahl von Rezepten und sind im Allgemeinen einfach zuzubereiten. Nudelgerichte finden Sie überall, ob in Restaurants oder zu Hause. Und um den Geschmack von Nudeln zu perfektionieren, gibt es nichts Schöneres, als sie selbst zuzubereiten, indem Sie in ein Nudelwalzwerk investieren. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit dazu kochen hausgemachte Pasta, aber auch mehr Auswahl zu haben, wenn es um die Arten von Nudeln geht. Diejenigen, die Sie bereits fertig auf dem Markt finden, sind in ihrer Auswahl begrenzt und bieten nicht immer die gleichen Aromen oder Ernährungsqualitäten wie die, die Sie selbst herstellen werden.

Der Hauptvorteil der Verwendung einer einzelnen Nudelmaschine besteht darin, dass Sie dies können schmecken frische und leckere Pasta. Tatsächlich werden die Aromen dank dieser Frische verstärkt. Da es sich um hausgemachte Pasta handelt, können Sie außerdem Gewürze, Aromen Ihrer Wahl oder andere Zutaten wie Olivenöl sowie verschiedene Mehlsorten hinzufügen, abhängig von der Dosierung Ihrer Wahl für Holen Sie sich genau den Geschmack, den Sie wollen.

Darüber hinaus sind die Walzwerke, aus denen Nudeln hergestellt werden, unabhängig vom gewählten Modell leicht zu warten, insbesondere solche aus Edelstahl. Das Gerät kann nach jedem Gebrauch leicht entfernt werden und die Reinigung jeder Komponente ist für jedermann erreichbar. In den meisten Fällen können die Komponenten des Nudelherstellers in das Spülwasser gelangen. Sie müssen nur den Hersteller fragen, bevor Sie Ihren Kauf tätigen. Darüber hinaus sind die Nudelmaschinen einfach zu handhaben, robust und effizient. Sie sollen Ihre Vorbereitungszeit in der Küche verkürzen.

Sobald Sie Ihr Nudelwalzwerk in der Hand haben, sollten Sie dessen Gebrauchsanweisung lesen. Der beste Weg, dies zu tun, ist zu Lesen Sie die Anweisungen. Letzteres enthält alle Informationen, die für die einfache und sichere Verwendung des Geräts erforderlich sind. Tatsächlich enthält dieses Benutzerhandbuch die Gebrauchsanweisung, den Wartungsmodus, aber auch die Vorsichtsmaßnahmen für die Verwendung des Geräts. Darüber hinaus finden Sie Lösungen für den Fall einer Fehlfunktion Ihrer Nudelmaschine. Es ist zu beachten, dass die Gebrauchsanweisung immer aufbewahrt werden muss, auch wenn Sie die Verwendung des Geräts beherrschen. es kann Ihnen später immer eine große Hilfe sein.

Die Nudelmaschine macht in wenigen Minuten köstliche frische Nudeln. Die Bedienung ist einfach. Das Werkzeug hat im Allgemeinen zwei verschiedene Rollen. Einer ist nützlich, um einen abgeflachten Teig so weit wie möglich für ein perfektes Schneiden zu erhalten, und der andere wird genau verwendet, um alles gemäß der gewünschten Nudelform zu schneiden. Für ein optimales Ergebnis ist es notwendig wissen, wie man den Teig richtig auf der Walze positioniert. Beachten Sie auch, dass es wichtig ist, es am Ausgang zu halten, damit es nicht bricht, da der Teig zerbrechlich ist.

Wenn der Teig in der ersten Walze gut positioniert ist, müssen Sie die Kurbel nur langsam betätigen, damit die Walze sie absenkt. Sobald diese erste Aktion abgeschlossen ist, wird empfohlen, den Teig für einen zweiten Durchgang in der ersten Walze über die Arbeitsfläche zu falten. Denken Sie daran, den Teig von Zeit zu Zeit zu bemehlen, damit er nicht klebt. Sie müssen es auch mehrmals verteilen, bis Sie einen perfekt glatten, flexiblen, homogenen und flachen Teig erhalten. Sobald der Teig so fein ist, wie Sie möchten, können Sie ihn in die zweite Rolle einlegen, indem Sie das Zubehör auswählen, das zu der Art der Pasta passt, die Sie herstellen möchten. Alles was Sie tun müssen, ist die Kurbel allmählich zu drehen, damit die Pasta Ihrer Wahl entsteht. Es gibt verschiedene Arten von Zubehör, abhängig von den verschiedenen Arten von Nudeln, die Sie möchten.

Wartung eines Nudelwalzwerks

Die Wartung eines Nudelwalzwerks variiert von Modell zu Modell, ist jedoch im Allgemeinen einfach durchzuführen. Sie sollten jedoch wissen, dass es wichtig ist, das Werkzeug nach jedem Gebrauch zu reinigen, um seine Mechanik zu erhalten und seine Haltbarkeit im Laufe der Zeit sicherzustellen. Im Allgemeinen nimmt ein Nudelwalzwerk nicht viel Platz ein. Sie können es in eine Ecke der Küche stellen oder in die Originalverpackung legen, nachdem es gründlich gereinigt und getrocknet wurde. Stellen Sie es nicht an einem feuchten Ort auf, um ein Verrosten der Metallteile des Geräts zu vermeiden. Außerdem muss das Gerät nach jeder Reinigung unbedingt getrocknet werden. Sie können dies mit einem Trockner tun.

Sie sollten auch wissen, dass je nach Modell einige Komponenten der Nudelmaschine nicht direkt unter Wasser gewaschen werden können, da dies zu Rost oder Verschleiß führen kann, wenn die am meisten geschlossenen Teile nicht richtig getrocknet werden . Informieren Sie sich auch über die Komponenten des Nudelherstellers, die mit Seife oder Geschirrspülmittel gewaschen werden können. Beachten Sie schließlich, dass die Verwendung von hartem oder abrasivem Material strengstens untersagt ist, wenn die getrocknete Paste auf dem Gerät hartnäckig ist. Werkzeuge wie Messer, Nadeln, Sandpapier, Stahlwolle oder Scheren sind daher zu verbieten.

Wie oben erwähnt, sollte nach jedem Gebrauch eine Nudelmaschine gewaschen werden. Der beste Weg, dies zu tun, ist die Reinigung der Schaber mit Papiertüchern. Um die tiefsten und engsten Teile des Nudelwalzwerks zu erreichen, können Sie eine Küchenbürste mit harten Borsten verwenden. Für hartnäckigste Rückstände können Sie dann bestimmte Teile Ihres Nudelherstellers unter Wasser mit einem geeigneten Reinigungsmittel waschen. Weitere Informationen finden Sie jedoch entweder in der Bedienungsanleitung oder beim Hersteller. Andernfalls bringen Sie für Nudeln, die kleben, weil sie getrocknet sind, einen Zahnstocher mit, insbesondere an den Kratzwalzen. Außerdem müssen die Walzen gereinigt werden. Beachten Sie, dass sich einige Modelle der Nudelmaschine vollständig öffnen lassen, was Ihre Wartung in der Tiefe erheblich erleichtert.

Top-Verkäufe

Letzte Aktualisierung: 2020-05-25 02:31:59