Unsere goldenen Regeln für die festliche Tischdekoration

Weihnachten, Silvester, Ostern... Es gibt keinen Mangel an Anlässen, die man zu Hause feiern kann. Wenn Sie vorhaben, Familie, Freunde und Bekannte zu einem besonderen Anlass einzuladen, können Sie den Tisch auch richtig decken, um einen guten Eindruck zu hinterlassen, vor allem wenn Sie ein Mittag- oder Abendessen am Tisch veranstalten. Schauen Sie sich diesen Artikel an, um neue Energie für die Kunst des Tischdeckens für die Feiertage zu sammeln.

Die Auswahl der Gerichte

Die Wahl der das Tischtuch Für besondere Anlässe und unabhängig vom Thema sind weiße, goldene, silberne oder schwarze Tischdecken in der Regel am besten geeignet. Ist dieser Schritt getan, ist es an der Zeit, zum Wesentlichen überzugehen, nämlich zur Auswahl des Geschirrs. Vorbei sind die gewöhnlichen Besteckteile, die man täglich benutzt, um Platz für das schönste Tafelsilber zu schaffen.

Sie werden es verstanden haben, Ihre Gäste in einer festlichen Atmosphäre zu empfangen, die Gerichte der großen Tage sind unverzichtbar Teller, Messer, Gabeln, Löffel und Gläser müssen durchkämmt werden, bevor sie auf den gesamten Tisch gestellt werden. Wenn Sie alles herausgenommen, gezählt und wieder gelesen haben, ist es Zeit, mit dem eigentlichen Ankleiden zu beginnen. Hier ist ein Leitfaden für die Platzierung von Besteck Von den verschiedenen Arten von Besteck bis hin zu deren Nützlichkeit und Position werden diese Tipps von Ankleidetechniken je nach Kultur und Herkunft begleitet.

Was ist mit der Tischdekoration?

Ihr Tisch ist nun schön gedeckt... Sie können nun zum unterhaltsamsten Teil übergehen, der eine gute Dosis an Phantasie und Know-how erfordert. Die Wahl der Dekoration hängt ganz von Ihrem Geschmack und dem Ereignis ab, das Sie feiern. Zögern Sie nicht, sich neben den Tischkarten von kreativen Ideen inspirieren zu lassen und eine Vielzahl von dekorativem Zubehör verwenden (Tannenzapfen, Diamanten, Origami, Tischkonfetti, Federn, Strass...) Seien Sie auf jeden Fall vorsichtig, denn ein schöner Tisch bedeutet nicht unbedingt, dass Sie ihn überladen müssen.

Falsche Notizen sind unbedingt zu vermeiden

Tischplan, Tischwäsche, Geschirr, Raum- und Tischdekoration... Nachdem Sie nun das Wesentliche definiert haben, sind noch einige Punkte zu beachten, um falsche Anmerkungen zu vermeiden. Das Ziel ist es, mit einem raffinierten Tisch in einer raffinierten Atmosphäre zu bleiben, hier einige wesentliche Details, auf die Sie achten müssen:

-•             Champagner-Flöten Die Kunst der Tafel verlangt, dass sie gleichzeitig mit dem Dessert serviert werden und nicht schon vorher auf den Tisch gestellt werden. der Champagner selbst

-•             Papierhandtücher Entscheiden Sie sich für Stoffservietten, die zu Ihrer Tischdecke passen und die Sie ordentlich links von den Tellern oder in die Gläser legen können.

- Bahnhof mit starkem dekorativem GeruchBevorzugen Sie die diskreteren und weniger duftenden Blütenblätter, um dem Ganzen ein ländliches Flair zu verleihen.