Auswahl der richtigen Fritteuse für erfolgreiche Pommes

Doppeltes Kochen, progressives Kochen oder das berühmte ölfreie Rezept - Pommes sind jetzt für alle Köstlichkeiten geeignet. Wir mögen knusprige Pommes mit schmelzendem Herzen. Um erfolgreich zu sein, müssen Sie das Rezept respektieren, aber auch die richtige Friteuse auswählen. Überblick über die Auswahlkriterien und Kochmethoden, um ausgezeichnete hausgemachte Pommes zu genießen.

Nach welchen Kriterien sollten Sie Ihre Wahl der Friteuse treffen?

Die ideale Friteuse ist eine, mit der Sie Pommes Frites für die ganze Familie zubereiten können Seb Actifry Friteuse. Fähigkeit spielt eine große Rolle bei der Auswahl, einschließlich XXL Modelle kann 1 kg Pommes machen. Für Paare ohne Kinder oder Singles ist es möglich, auf kleinere Mengen zuzugreifen.

Außerdem Ein einstellbarer Thermostat ist praktisch um die Temperatur nach Bedarf einstellen zu können. Diese Option ist für die erforderlich Pommes kochen, besonders für progressives oder doppeltes Kochen. Die Leistung wird berücksichtigt, um eine Heizzeit zu vermeiden. Zum Anbraten von knusprigen und leckeren Pommes Frites wird eine Fritteuse mit mindestens 2000 Watt empfohlen.

Die Garzeit beeinflusst auch die Qualität der erhaltenen Pommes, daher die Bedeutung einer Fritteuse mit Timer. Die verbleibende Garzeit ist auf einer Digitalanzeige allgemein sichtbar und ermöglicht es Ihnen, die Zubereitung zu überwachen. Trotzdem a akustischer Alarm warnt, wenn das Kochen beendet ist. Pommes Frites werden im Allgemeinen von 150 ° C bis 190 ° C hergestellt.

Zwei wesentliche Punkte sollten ebenfalls beachtet werden: Edelstahl mit einer kalten Zone und der abnehmbare Tank.

  • Die kalte Zone ist notwendig, um die Rückstände nicht zu karbonisieren und das Öl sauber zu halten.
  • Die abnehmbare SchüsselDies hilft, Rückstände leicht zu entfernen und gleichzeitig die Wartung zu vereinfachen.

Bei den meisten Modellen passt die Wanne direkt in die Spülmaschine.

Welche Friteusentypen zur Auswahl?

Es gibt verschiedene Arten von Friteusen auf dem Markt: klassische, semiprofessionelle und ölfreie Erzeugung.

  • Ein klassisches Modell hat Grundfunktionen und vereinfachte Verwendung: Ölheizbeständigkeit und ein abnehmbarer Tank, ergänzt durch eine geruchsneutrale Abdeckung.
  • Ein semiprofessionelles Gerät zeichnet sich durch seinen Korb und seine kalte Zone aus, um Rückstände zu sammeln und das Öl sauber und gesund zu halten.
  • Immer mehr Pommes-Liebhaber wenden sich jetzt an die ölfreie Friteuse. Es verführt sowohl durch die Leichtigkeit seiner Pommes als auch durch seine 3 % Fett.

Zum Kochen arbeitet das Gerät mit heißer Luft, die in den Tank geblasen wird. Kochen Sie die Pommes einfach mit einem Esslöffel Öl. Die einfache Wartung ist einer der vielen Vorteile dieser neuen Generation ölfreier Friteusen. Einige Modelle enthalten sogar eine Platte zum gleichzeitigen Kochen anderer Lebensmittelwie Fleisch oder Fisch. Nichts geht über ein Multifunktionsgerät, das Zeit spart, während Sie Ihre Lieblingsspeisen genießen. Mit einer leistungsstarken und vielseitigen Fritteuse ist es einfach, Spaß zu haben.