Hausgemachte Donuts: Wie macht man sie erfolgreich?

Herzhafte oder süße, gefüllte oder einfache Donuts sind bei Feinschmeckern immer ein großer Hit. Ihr Erfolg hängt hauptsächlich von der Zubereitung des Teigs ab. Wenn Sie Ihre kleine Familie oder Ihre Freunde mit hausgemachten Donuts verwöhnen möchten, entdecken Sie in diesem Artikel die Geheimnisse der Herstellung knuspriger oder weicher Donuts, wie Sie möchten und besonders lecker, wie Sie möchten.

Die richtige Flüssigkeit

Möchten Sie weiche, Brioche oder knusprige und leichte Donuts machen? Es hängt alles von der Flüssigkeit ab, die Sie verwenden werden. Verwenden Sie für den ersten Fall nur lauwarme Milch. Um Ihre Donuts luftig und knusprig zu machen, ist es ratsam, eine Paste mit Mineralwasser oder Bier herzustellen. Sie können auch einfach kaltes Wasser verwenden.

Öl zum braten

Um Ihre Donuts erfolgreich zu braten, ist es wichtig, sich mit einer hochwertigen Pfanne oder Fritteuse auszustatten. Hier finden Sie die besten Modelle https://www.expondo.fr/friteuse-professionnelle/. Das Geheimnis eines erfolgreichen Donuts hängt übrigens nicht nur vom Teig ab, sondern auch vom Öl, das zum Braten verwendet wird.

Ideal ist Traubenkernöl oder kaltgepresstes Kokosöl. Zusätzlich zu den Vorzügen sind sie sehr hitzebeständig und ermöglichen eine schöne gleichmäßige Vergoldung. Sonnenblumenöl ist auch eine gute Option. Achten Sie am Ende des Garvorgangs darauf, Ihre Donuts mit einem Abschäumer zu entfernen und abtropfen zu lassen. Um überschüssiges Frittieröl zu entfernen, legen Sie es auf saugfähiges Papier. Wenn Sie sie mit Kristallzucker oder Puderzucker bestreuen möchten, warten Sie, bis sie gut abgekühlt sind, oder riskieren Sie, den Zucker zu schmelzen.

Hefe für Donuts geeignet

Die Art der zu verwendenden Hefe hängt von der Textur der Donuts ab, die Sie erzielen möchten. Wenn Sie Brioche-Donuts zubereiten möchten, ist es ratsam, Bäckerhefe zu verwenden. Lassen Sie den Teig länger aufgehen, damit er effektiv aufgehen kann. Wenn Sie knusprige Donuts erhalten möchten, wenden Sie sich stattdessen Backpulver zu.

Welche Zutat soll verwendet werden, um die Textur des Teigs zu perfektionieren?

Je nach Rezept können Sie Ihrem Donut-Teig frische Sahne, Käse oder sogar Butter hinzufügen. Die Frage ist: Welche dieser Inhaltsstoffe sollen wofür verwendet werden? Es ist ganz einfach: Um Ihre Doughnuts weicher zu machen, fügen Sie Ihrem Teig frische Sahne hinzu. Wenn Sie luftigere Krapfen möchten, fügen Sie dem Originalrezept zwei oder drei Esslöffel Hüttenkäse hinzu.

Die ideale Temperatur zum Backen von Donuts

Um sicherzustellen, dass die Außenseite Ihrer Donuts weich oder knusprig ist und die Innenseite gut durchgebraten ist, ist es wichtig, dass die Temperatur des Speiseöls zwischen 160 und 170°C liegt. Sie sollten auch berücksichtigen, was Sie in Ihre Donuts tun: Shrimps, Bananen usw. Einige Lebensmittel erfordern eine höhere oder niedrigere Kochtemperatur als andere.